Strassenkinder von Ixopo

Kontakt

Stiftung Mariannhiller Missionare
St. Josefsweg 15
6460 Altdorf

Tel. 041 874 04 40
info@stiftung-mariannhill.ch

Strassenkinder von Ixopo

Ixopo ist eine Stadt, welche rund 135 Kilometer von Durban (Südafrika) entfernt liegt.

Wie in ganz Südafrika ist auch hier die Infektionsrate mit HIV/Aids sehr hoch. Über die Jahre sind immer mehr Kinder auf sich allein gestellt, weil ihre Eltern, Grosseltern und andere nahestehende Personen daran gestorben sind. Auch Gewalt in der Familie durch hohe Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit und Alkoholmissbrauch sind leider stark verbreitet. Viele Kinder flüchten vor ihren Eltern und der täglichen Gewalt, welcher sie ausgesetzt sind.

Die Kinder wachsen auf der Strasse, allein und ohne Hoffnung für die Zukunft auf…

Das Projekt «Strassenkinder von Ixopo» unter der Leitung von Schwester Regina Bachmann hilft diesen Kindern.
Aktuell betreut das Projekt rund 100 Mädchen und Jungen im Alter zwischen fünf und sechzehn Jahren. Das Projekt sorgt für die Zukunft dieser Kinder, hilft ihnen von der Strasse weg zu kommen und auf einen Weg zu setzen, welcher Ihnen auch eine Perspektive verspricht.

Die Kinder erhalten regelmässige Mahlzeiten, Kleidung, ein Dach über dem Kopf sowie Unterstützung beim Besuch der Schule.